Keyboard

Das erste

elektrische Tasteninstrument ist im Jahre 1885 "auf die Welt gekommen". Herr Lorenz hat es erfunden und es kann als Vorläufer des heutiges Keyboards betrachtet werden. Viele Jahre später kam die Hammond-Orgel auf den Markt und der Minimoog. Letzteres ist ein einfacher Synthesizer den Robert Moog erfunden und 1970 vorgestellt hatte. Der Klang ist satt und besonders im Baßbereich kraftvoll.

Sounds & Sampling

Mit Einführung der Samplingtechnik


und eines Rhythmusmoduls trat das Keyboard seinen Siegeszug an. Vom Tango über den Walzer, bis hin zu Balladen, Rock und Techno. So ausgestattet ist es aus der heutigen Unterhaltungsmusik nicht mehr wegzudenken. Wie auf dem Klavier gibt es auch hervorragende Keyboarder, etwa Graham Bond, John 'Rabbit' Bundrick, Herbie Hankock usw. welche mit ihrem Können die Zuhörer tief bewegten.

weitere Infos

Besonders Kinder und Jugendliche


haben Freude am Keyboardspielen. Die Möglichkeiten ihre Musik zu machen, wie sie sie kennen und lieben sind besonders groß und oft leicht zu erreichen.

Musik & Geist

Bruce Kwaddles

"Das moderne Keyboard katapultiert die Optionen in den Bereich des Unendlichen."

Interessantes

Es gibt schon

Einsteigerkeyboards für unter 100 Euro

Es gibt auch

Modelle mit Festplatte und mehr als 1000 Sounds

Keyboarder

verwenden in einem Konzert oft mehrere Keyboards

Musikschule in Karlsruhe | Ulrich Schwaderer | 0721-826006