Senioren spielen Klavier

Viele Senioren

stellen mir oft die Frage, ob das Erlernen eines Instruments z.B. ab sechzig sinnvoll ist. Musikunterricht ist in fast jedem Alter möglich und kann sehr erfüllend sein. Man entdeckt seine Fähigkeiten neu und kann auch Tugenden, etwa Geduld und und Ausdauer weiter entwickeln. Man lernt im Alter jedoch anders. Es hat seine eigenen Vorzüge.

Wer musiziert muß sich ständig auf Neues einstellen. Das kann das Gehirn schützen und vor schnellem Altern bewahren, wie Untersuchungen belegen. Das Gehirn bleibt auf diese Weise lernfähiger. Mit Musik ist auf jeden Fall ein dickes Plus an Lebensqualität garantiert. - Mein ältester Anfänger im Klavierunterricht war 85!

Beginnen & Ausprobieren

Klavierstunden ab 85!


Am Anfang hatte ich gewisse Bedenken hinsichtlich der Entwicklungsmöglichkeiten. Doch nach einer etwa 2-3 monatigen Übungszeit konnte er Klavierstücke spielen. Das waren für mich interessante und völlig neuartige Klavierstunden. Das Gehirn ist ein Leben lang formbar. Es kann wie ein Muskel trainiert werden. Probieren geht über Studieren:-) Meine Erfahrungen mit Senoiren am Kla4 sind durchweg positiv.

weitere Infos

Entdecken Sie Ihre


eigene Musikalität am Klavier oder Keyboard. Fördern Sie Ihre Musikalität und geben Sie sich die Gelegenheit Musik auf eine ganz besondere Weise zu erfahren. Eine Probestunde verschafft Klarheit über das weitere Vorgehen. Verschenken Sie Klavierstunden mit einem Geschenkgutschein.

weitere Infos
Schimmel Fluegel

Oscar Wilde

"Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt."

weiter lesen

Lerninhalte

Vierhändige

Klaviermusik: zu zweit mehr Freud'

Lieblingsstücke

erfreuen das Herz

Fingersport

Tonleitern, Akkorde, Intervalle

Musikschule in Karlsruhe | Ulrich Schwaderer | 0721-826008